Tag Archives: Storage

Neues von der Storage Zicke

Vor einiger Zeit hab ich schon im Twitter von meiner Storage Zicke berichtet. Heute nun die ersten Informationen dazu in meinem Blog.

Bei der Storage Zicke handelt es sich um eine Sun StorEgde 6120 Array, auch bekannt unter dem Synonym T4 und damit dem Nachfolger der Sun StorEgde T3/T3+ Systeme. Seit einiger Zeit tummeln sich 3 von 6 Arrays, ausgestattet mit je 14 Stücke 146 GB 10k FC Festplatten, in meinem Keller. Verglichen zu meiner HP EVA 5000 sind die Geräte alles andere als intuitiv und flexibel, aber die riesige Menge an Platten macht den Einsatz in meinem Keller dennoch attraktiv.

Aktuell habe ich zwei Arrays zu einer Partner Group zusammengefasst, d.h. Master und Alternate Master Controller. Die Firmware ist auf den letzten Stand 3.2.7 geflashed und die zwei LWL Kabel klemmen direkt an einem Dual Port Fibre Channel HBA in einem HP ProLiant DL380 G4. Auf dem 6120 System hab ich ingesamt 4 LUNs gebildet. Jede LUN entspricht einem RAID-5 Volume bestehend aus 6 Platten + Hotspare. Alle 4 LUNs sind auf dem HP Server unter OpenSolaris 2009.06 zu einem ZFS RAID-Z zusammengefasst. Ergibt recht ausfallsichere 2,64 TB Kapazität.  Mit aktiviertierter Komprimierung erreiche ich z.B. mit Bonnie++ recht imposante Ergebnisse. :)

locadm@ius0009:~# zpool status -v
 pool: pool0
 state: ONLINE
 scrub: none requested
config:

 NAME                                       STATE     READ WRITE CKSUM
 pool0                                      ONLINE       0     0     0
   raidz1                                   ONLINE       0     0     0
     c0t60003BA4E89880004A6C598500010163d0  ONLINE       0     0     0
     c0t60003BA4E89880004A68C2B70007FB7Bd0  ONLINE       0     0     0
     c0t60003BA4E89880004A67867D000100CDd0  ONLINE       0     0     0
     c0t60003BA4E89880004A678660000F380Fd0  ONLINE       0     0     0

locadm@ius0009:~# zpool list
NAME    SIZE   USED  AVAIL    CAP  HEALTH  ALTROOT
pool0  2.64T   554K  2.64T     0%  ONLINE  -
rpool  33.8G  5.47G  28.3G    16%  ONLINE  -

locadm@ius0009:~/src/bonnie++-1.03d# ./bonnie++ -d /scratch/ -s 8192m -u root
Using uid:0, gid:0.
Writing with putc()...done
Writing intelligently...done
Rewriting...done
Reading with getc()...done
Reading intelligently...done
start 'em...done...done...done...
Create files in sequential order...done.
Stat files in sequential order...done.
Delete files in sequential order...done.
Create files in random order...done.
Stat files in random order...done.
Delete files in random order...done.
Version 1.03d       ------Sequential Output------ --Sequential Input- --Random-
 -Per Chr- --Block-- -Rewrite- -Per Chr- --Block-- --Seeks--
Machine        Size K/sec %CP K/sec %CP K/sec %CP K/sec %CP K/sec %CP  /sec %CP
ius0009          8G 123144  75 218942  61 134630  54 99725  84 299677  46  8059  44
 ------Sequential Create------ --------Random Create--------
 -Create-- --Read--- -Delete-- -Create-- --Read--- -Delete--
 files  /sec %CP  /sec %CP  /sec %CP  /sec %CP  /sec %CP  /sec %CP
 16 13398  99 +++++ +++ 22955  99 14016  99 +++++ +++ 23678  99

Als nächstes Schritt werde ich mittels OpenSolaris COMSTAR über einen zweiten FC HBA bedarfsgerecht LUNs in meiner Fabric präsentieren. ;) Daneben hole ich rasch die drei verbleibenden Arrays und vor allem ausreichend HSSDC2 Kabel ab, damit ich die Partner Group um zwei sog. Expansion Arrays erweitern kann. Danach sollte ich doch hier und da über 500 MB/s. sehen. :)

Zum Abschluß noch ein kleines Bildchen:

DSC02759_sun6120